Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2017 tagte wieder in Köln
 
Trotz engen Versammlungsraumes ging es am 3. Februar mit unserer internationalen Gemeinschaft wieder informativ und gesellig zu: Es waren über 20 Mitglieder aus 5 Ländern angereist, um den Vortrag unseres neuen Ehrenmitgliedes, der junge Briefmakendesignerin Ariana Noršić aus Kroatien, zu lauschen.
 
 
 

Bosnien & Herzegowina / Fiume /  S.H.S. & Jugoslawien / Kosovo / Kroatien & NDH / Makedonien / Serbien     Slowenien / Triest B /  incl. aller internationaler & Besetzungsausgaben (I. & II. Weltkrieg, Bürgerkriege)
 
von Jan Clauss*
 
Am 1. Juni 1850 waren die ersten österreich-ungarischen Briefmarken erschienen, die - nach heutiger territorialer bzw. staatlicher Bezeichnung - auch in Slowenien, Dalmatien, Kroatien und der Vojvodina gültig waren. Spätestens damit begannen die zahlreicen umfangreichen Sammelgebiete, die von uns Mitgliedern der ArGe-YU gepflegt werden. Diese Zeitspanne umfasst bis 2017  
163 Jahre, und nur 73 davon gab es einen Staat namens Jugoslawien:
-- 1929-1941 das Königreich
-- 1945-1991 die von Tito begründete Bundesrepublik und
-- 1992-2006  "Restjugoslawien", aus Serbien & Montenegro.
90 Jahre Jugoslawien ohne und nur 73 Jahre Jugoslawien mit dieser Staatenbezeichnung! 
 
 

 
im Kölner Maredo (Rudolfplatz) mit Rekordbeteilgung seit 40 Jahren
 
Bei der bestbesuchten Jahreshauptversammlung der ArGe-YU seit ihrem Bestehen 1975 mit anschließendem "kriminalistischen Vortrag" von Tobias Huylmans BPP waren 
 

in Kooperation mit unserer ArGe der IV. Band des kroatischen philatelistischen Almanachs ACTA PHILATELICA NOVA 2014.
 
Im August 2015 wird das von unseren Mitgliedern Damir Novakovic (GB) und Berislav Pervan (HR) verantwortete Jahrbuch, in dem erneut weitere ArGe-Mitglieder als Autoren mitwirken*, an all jene versandt, die lückenlos ihre Mitgliedsbeiträge entrichteten.